PTC Creo Elements/Direct Modeling
 

Sie suchen ein sehr schnelles 3D-System, das man sehr leicht erlernen kann und das Sie sehr schnell zu fertigen und guten Ergebnissen bringen kann?

Ein CAD- Werkzeug, welches schnellstens mit jeglichen Änderungswünschen zurechtkommt.

Ein CAD-System, welches sehr große 3D- Datenmengen gut verarbeiten kann,  wie z. B. komplette Produktionsanlagen.

Ein CAD- Werkzeug, welches Daten aus anderen CAD-Systemen besonders gut einlesen und weiterverarbeiten kann.

Ein CAD-System, welches zusätzlich sehr viel Spaß und Freude bei den Anwendern bietet.

Dann haben wir das richtige CAD-System für Sie!


  PTC Creo Elements/Direct Modeling




PTC Creo Elements/Direct Modeling ist ein direkter Modellierer. Man Unterscheidet zwischen direkten und parametrischen Modellierern. Die meisten CAD-Systeme sind parametrische Systeme. Diese speichern die Entstehungsgeschichte des Modellierens genau auf. Bei einem direktem Modellierer wird die Entstehungsgeschichte nicht gespeichert, weil man sie nicht mehr benötigt. Deswegen ist es gut möglich, sehr große 3D- Datenmengen zu verarbeiten.

Direktes Modellieren hat den großen Vorteil, dass man keine Abhängigkeiten am Modell kleben hat, die Probleme beim weiterkonstruieren verursachen können. Solche Abhängigkeiten können manchmal sehr schwer erkennbar für nachfolgende Konstrukteure sein, die das Modell nicht erstellt haben. Das führt zu Verlängerungen der Konstruktionszeiten, weil erst danach gesucht werden muss und sie dann gegebenenfalls verändert werden müssen.

Direktes Modellieren ist sehr einfach zu erlernen. Man beginnt mit einer Arbeitsebene und zeichnet eine Geometrie (Profil) darauf. Man kann diese Geometrie auch durch copy/past aus anderen CAD- Systemen einfach positionieren. Danach zieht man die Geometrie in die Höhe oder um eine Achse.

Dann kann man mit einer intelligenten Funktionalität jegliche Änderungen am Model durchführen.
Damit ist das Model ziemlich schnell fertig.         

Eine weitere Möglichkeit bietet das System z.B. mit Sold Power von Fa. TechSoft oder andere Zusatzapplikationen durch das direkte Platzieren von Halbzeugen eine Halbzeugkonstruktion sehr schnell und einfach aufzubauen. Dazu steht auch eine intelligente Funktionalität zur Verfügung, wie z.B. Das Erstellen von Gehrungen, die mit 4 Mausklicks komplett erledigt ist.

Direktes modellieren ist sinnbildlich wie Töpfern. Man modelliert einfach los und jeder kann das Produkt zu jeder Zeit weitermodellieren ohne wissen zu müssen, wie die Entstehungsgeschichte des Produktes war.

 



Direktes modellieren unterscheidet sich wesentlich zum parametrischen modellieren. Beim direkten Modellieren können einmal erzeugte 3D Geometrie einfach weiter nach allen Richtungen durch die geniale Funktionalität verändert werden.

Was im z.B. im parametrischen Modellierer ein "totes" Model darstellt, kann ohne Einschränkung weiter modelliert werden. Deswegen ist man zu jeder Zeit in der Lage jede Geometrieänderung durchzuführen. Das erbringt wesentliche Vorteile zu einem parametrischen Modellierer.

Man ist sehr schnell bei Änderungen. Selbst wenn man nicht weiß, wer das Modell je mal erstellt hat, braucht man sich nicht in die Entstehungsgeschichte des Modells einzuarbeiten, weil die Änderungen sehr schnell über eine geniale Funktionalität des Systems leicht vollzogen werden können.

Man braucht sich auch zu Beginn des Modellierens keine großen Gedanken machen, was man jemals an dem Modell wieder verändern müsste. Man kann einfach loslegen und beginnen. Das erspart Zeit, Geld und überflüssige Überlegungen, die man vielleicht besser in die konstruktiven Aufgaben steckt.

Man modelliert sehr einfach und sehr schnell. Das Ganze ist sehr schnell erlernbar, weil PTC Creo Elements/Direct Modeling in seiner Funktionalität durchgängig und sehr logisch aufgebaut ist. 

Durch die nicht nötige Entstehungsgeschichte des Modells ist der verbrauchte Speicherplatz des direkten Modellierers wesentlich geringer als bei einem parametrischen Modellierer. Dadurch können viel größere Modelle bearbeitet werden als bei einem Modellierer, der die gesamte Entstehungsgeschichte mit rumschleppen muss . Man kann sogar ganze Produktionsanlagen im PTC Creo Elements/Direct Modeling gut bearbeiten.

Bei jeder Teiländerung bleibt auch das Gesamtmodell grundsätzlich voll und ganz sichtbar und man sieht jederzeit alle Störkonturen.

Mehrere Teile oder Baugruppen können jederzeit auch gleichzeitig bearbeitet werden. Man kann z.B. mit einem Befehl durch Dehnen mehrere Teile gleichzeitig verlängern oder verkürzen ohne irgendwelche Abhängigkeiten vorher einbauen zu müssen. Das benötigt man oft wenn man ein ganzes Gerät oder eine Baugruppe länger, höher oder breiter machen möchte... 

PTC Creo Element/Direct Modeling ist Ideal für die Konstruktion und Entwicklung in allen Bereichen der Konstruktion, wo es leicht zu täglichen Änderungen kommen kann.

Ein System ohne lästige Abhängigkeiten!
Ideal für technische Entwicklungen, die mit diesem System fantastisch schnell umgesetzt werden können.

Ein System - Ideal zum sehr schnellen Ändern in jeder Fase der Konstruktion. 

Ein System mit dem sehr schnell eine wunderbare Bewegungssimulation durchgeführt werden kann, indem man Beziehungssätze definiert, die der Konstruktion und einer späteren Änderung nicht hinderlich sind.

PTC Creo Element/Direct Modeling ist auch mit einem sehr guten Blechmodul erhältlich mit allem was man zum CAD- Biegen benötigt.

PTC Creo Element/Direct Modeling hat folgende Schnittstellen zu anderen CAD-Systemen:

Creo Parametric, SolidWorks, CATIA V4, NX, INVENTOR, Solid Edge und IDEAS

sowie die Standardschnitstellen im 3D: STEP, Iges3D, SAT, und im 2D:  MI, DWG, DXF und Iges2D


Annotation - der 2D Teil von Creo Element Direkt Modeling

 


Sheet Metal - die Blechbearbeitung von Creo Element Direkt Modeling


 

und viele, viele Zusatzapplikationen z.B. wie Solid Power.

Hier ein Video im Vergleich die Version 16 und 17. Die Version 17 ist bis zu doppelt so schnell wie Version 16.







PTC Creo Elements/Direct Modeling ist ein geniales Werkzeug für die Konstruktion allen Bereichen.

Durch das schnelle Erlernen des Programms beschäftigt sich mit der eigentlichen Sache des Konstruierens und nicht mit dem System selbst, wie man das gedachte Modell auf dem Schirm bringt und welche Änderungen man irgendwann mal durchführen muss. Die Modelle im PTC Creo Elements/Direct Modeling sind immer und zu jeder Zeit wieder änderbar nach allen Richtungen.


Datenblatt: PTC Creo Element/Direct Modeling


Zusätzliche PTC Creo Elements/Direct Modeling Erweiterungen:

Datenblatt: PTC Creo Elements/Direct Sheet Metal

Datenblatt: PTC Creo Elements/Direct Part Library

Datenblatt: PTC Creo Elements/Direct Surfacing

Datenblatt: PTC Creo Elements/Direct Advanced Simulation

Datenblatt: PTC Creo Elements/Direct Finite Element Analysis

Datenblatt: PTC Creo Elements/Direct Mold Base

Datenblatt: PTC Creo Elements/Direct Cabling

Datenblatt: PTC Creo Elements/Direct Advanced Design

Datenblatt: PTC Creo Elements/Direct 3D Access

Information: Solid Power für PTC Creo Elements/Direct Modeling

Schnittstellen für PTC Creo Elements/Direct Modeling

Information: PTC Creo Elements/Direct Interface for SolidWorks

Datenblatt: Schnittstellen für PTC Creo Elements/Direct Modeling


Für eventuelle Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne.


Kontaktdaten:

m s - e n g i n e e r i n g


Gotenstraße 2
D- 86391 Stadtbergen



Kartenansicht über Google-maps



Größere Kartenansicht



Wir freuen uns auf Sie.

 


Counter

Zuletzt bearbeitet: 05.11.2016 ms-engineering (Jens Merkel)


Zurück zum Seitenbeginn | Impressum | ms-engineering |